Gottesdienste und Impulse für Zuhause

Jeden Abend um 19:30 Uhr läuten in der ganzen Diözese die Kirchenglocken – als Erinnerung, dass wir als Christen trotz aller Distanz im Gebet verbunden sind. Sie sind herzlich eingeladen, sich durch Ihr persönliches Gebet mit den Glaubensgeschwistern zu verbinden.
An vielen Kirchen in der Region Heilbronn läuten außerdem sonntags um 10.00 Uhr die Glocken, um zu einer Zeit der Besinnung zu Hause einzuladen. Um 10.30 Uhr laden die Vater-Unser-Glocken zum Mitbeten ein. Feiern Sie doch einen kleinen Gottesdienst bei sich zu Hause in dem Wissen, mit anderen Geschwistern im Glauben verbunden zu sein.

In unseren geöffneten Kirchen (St. Martinus und Heilig Geist) finden Sie verschiedene Impulse und Anregungen:

  • eine Klagemauer für Ihre Sorgen, Nöte, Wünsche und Bitten
  • “Mutmach-Fische” zum Mitnehmen im Eingangsbereich von St. Martinus
  • das Hausgebet für den jeweiligen Sonntag in gedruckter Version

Nutzen Sie die Kirchen für Ihr persönliches Gebet, nehmen Sie sich etwas für zu Hause mit oder bringen Sie Nachbarn und Verwandten, die das Haus nicht mehr verlassen, einen Gruß mit!

 

Da wir uns momentan nicht zum gemeinsamen Gottesdienst und Gebet versammeln können, haben wir Ihnen hier eine kleine Zusammenstellung gemacht von Gottesdienst- und Impuls-Möglichkeiten für Zuhause in den schwierigen Zeiten der Corona-Krise. Diese Liste ist unvollständig und wird immer wieder erweitert/verändert.

Weitere kirchliche Angebote: