Lebendiger Adventskalender “To Go”

In diesem Jahr sieht der LEBENDIGE ADVENTSKALENDER etwas anders aus.
Zwischen 17:00 und 19:00 Uhr am jeweiligen Tag sind die adventlichen Fenster an den genannten Häusern beleuchtet und laden zur eigenständigen Betrachtung ein.
Neben dem adventlichen Fenster liegen jeweils Impulse zum Mitnehmen aus.

Aufgrund des Infektionsschutzes bitten wir Sie, auf Abstand zu achten und darauf, dass sich nicht mehr als zwei Haushalte vor dem Fenster befinden.

Den Fenstergestalter*innen und Ihnen wünschen wir von den evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Sontheim eine gesegnete Vorbereitung auf das Kommen Jesu Christi!

Und hier finden Sie die Adventsfenster:

  • Sonntag 29. November: Kath. Gemeindehaus, Auf dem Bau 3
  • Donnerstag 03. Dezember: Eckenerstraße 43
  • Sonntag 06. Dezember: Kath. Gemeindehaus, Auf dem Bau 3
  • Montag 07. Dezember: Robert-Bosch-Straße 98
  • Donnerstag 10. Dezember: Ev. Gemeindehaus, Lauffener Straße 9
  • Sonntag 13. Dezember: Kath. Gemeindehaus, Auf dem Bau 3
  • Dienstag 15. Dezember: Ev. Pfarrbüro, Robert-Bosch-Straße 82
  • Freitag 18. Dezember: Hofgartenstraße 45/1
  • Sonntag 20. Dezember: Kath. Gemeindehaus, Auf dem Bau 3
  • Dienstag 22. Dezember: Dobrudschastraße 15

Hier können Sie sich den Flyer mit allen Informationen zum Lebendigen Adventskalender (als PDF-Datei) herunterladen: Flyer Lebendiger Adventskalender 2020

Über diesen Link können Sie die Termine des Lebendigen Adventskalenders im Kalender anzeigen lassen und in Ihren digitalen Kalender exportieren.

Start der Erstkommunionvorbereitung

Etwas später als gewohnt startet in diesem Schuljahr die Vorbereitung auf die Erstkommunion.
Alle Familien mit Erstkommunionkindern haben in diesen Tagen ein “Starterpaket” erhalten. Mit Hilfe der Inhalte findet am Sonntag, 22. November der Start-Nachmittag jeweils im engsten Familienkreis statt.
Am Abend um 17 Uhr treffen wir uns zu einem kleinen Start-Gottesdienst in der St.-Martinus-Kirche. Aus Platzgründen können leider nur die Erstkommunion-Familien daran teilnehmen.

Wir wünschen allen Erstkommunionkindern und ihren Familien eine gute und gesegnete Zeit der Vorbereitung!

Alle weiteren Informationen zur Erstkommunionvorbereitung finden Sie hier auf unserer Homepage.
Auf der angegebenen Seite ist auch ein Einblick in die Ergebnisse des Startnachmittags möglich!

Sankt Martin zum Mitnehmen

Inhalt der Martinstüte To GoAm 11. November ist der Gedenktag des Heiligen Martin.
Als kleinen Trost für den ausgefallenen Martinsritt, stehen für alle Kinder und Familien in der St.-Martinus-Kirche kleine Martinstüten “To Go” bereit.
Die Tüte steckt voller Ideen zum Laternelaufen, Singen, Lesen, Malen, Basteln und Backen! Natürlich gibt es auch ein Überraschungsgeschenk!

Die Anzahl der Tüten ist begrenzt – schnell sein lohnt sich.
Wir wünschen euch viel Spaß damit!

Wer nicht in die Kirche kommen kann, der findet alle Materialien und Ideen auch hier auf der Homepage auf unserer Sonderseite zu Sankt Martin!

 

Ansprechbar – auch im Lockdown

Auch wenn die Corona-Krise unser Leben wieder stark einschränkt, sind wir weiterhin für Sie ansprechbar:

Das Pfarrbüro ist zu den üblichen Öffnungszeiten montags, mittwochs und freitags von 8 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 15 bis 18 Uhr telefonisch und per E-Mail erreichbar.
Persönliche Besuche sind nach Möglichkeit zu vermeiden. Wenn ein Vorbeikommen notwendig ist, dann denken Sie bitte daran, eine Mund-Nasen-Maske zu tragen und Abstand zu halten. Desinfektionsmittel steht am Eingang für Sie bereit.

Gemeindereferentin Julia Scharla und Pastoralreferentin Cornelia Reus können Sie täglich per Telefon und E-Mail kontaktieren.
Wir kümmern uns um Ihre Anliegen und sind für konkrete Anfragen da. Gerne können Sie uns auch anrufen, wenn Sie einfach mal reden möchten oder Ihnen die Decke auf den Kopf fällt!

Unsere St.-Martinus-Kirche in Sontheim sowie die Heilig-Geist-Kirche in Horkheim sind tagsüber für Ihr persönliches Gebet geöffnet. Gerne können Sie auch die ausliegenden Fürbitt-Bücher sowie die aufgestellte Klagemauer nutzen, um Ihre Gebetsanliegen zu teilen.
Gottesdienste finden nach aktuellem Stand auch weiterhin statt – bitte melden Sie sich dafür im Pfarramt an und beachten Sie die geltenden Vorschriften zum Infektionsschutz!

 

Gottesdienste und kirchliche Veranstaltungen im Corona-Hotspot

Die folgenden Informationen stehen auf der Grundlage der aktuell gültigen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg und der Allgemeinverfügung der Stadt Heilbronn, gültig seit dem 16. Oktober 2020. Bitte beachten Sie, dass sich aufgrund der stark ansteigenden Infektionszahlen Änderungen ergeben haben!
Es gilt außerdem die
Mitteilung des Bischofs zur aktuellen Lage vom 22. Oktober 2020 mit der entsprechenden bischöflichen Anordnung für Pandemiestufe 3 sowie die vom amtierenden Kirchengemeinderat in seinen Sitzungen beschlossenen Regelungen.

Solange es die Pandemie-Situation erlaubt, feiern wir auch weiterhin gemeinsam Gottesdienste:

  • am Dienstag um 18:30 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche in Horkheim
  • am Donnerstag um 18:30 Uhr in St. Maximilian Kolbe in Sontheim
  • am Samstag um 18:30 Uhr abwechselnd in der Heilig-Geist-Kirche und in St. Maximilian Kolbe
  • am Sonntag um 10:30 Uhr in St. Martinus in Sontheim

Die jeweils aktuellen Gottesdiensttermine und Orte können Sie dem Kalender unserer Homepage entnehmen.

Für unsere Gottesdienste gilt Folgendes:

  • In jeder unserer drei Kirchen gilt für die Gottesdienste eine maximale Teilnehmerzahl, die aufgrund der Größe und der notwendigen Abstände berechnet ist.
    Die Teilnehmerzahl muss sehr genau eingehalten und kontrolliert werden! Bitte haben Sie Verständnis, dass es unter Umständen vorkommen kann, dass keine Plätze für einen Gottesdienst mehr zur Verfügung stehen!
  • Ab sofort ist die Anmeldung zu den Gottesdiensten und die Erfassung der Kontaktdaten wieder verpflichtend!
    Die Anmeldung ist möglich über das Pfarramt St. Martinus!
  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Maske ist während des gesamten Gottesdienstes Pflicht!
  • Als Eingang ist jeweils der Haupteingang der Kirche festgelegt, das Verlassen geschieht über Seitenausgänge. In der Kirche sind Laufwege sowie feste Sitzplätze markiert. Diese müssen zwingend beachtet werden!
  • Der Einlass in die Kirche wird durch Ordner*innen geregelt und ist jeweils ab 20 Minuten vor Gottesdienstbeginn möglich.
  • Die Ordner*innen weisen jedem Gottesdienstbesucher seinen Sitzplatz zu. Hier gibt es keine Ausnahmen!
  • Unmittelbar beim Hineingehen in die Kirche sind die Hände zu desinfizieren.
  • Es gilt eine Abstandsregel von 1,5 Metern beim Betreten der Kirche, bei den Sitzplätzen und beim Hinausgehen.
  • Laufwege und Abstandsregel gelten ebenso beim Austeilen der Kommunion!
  • Der Gesang der Gemeinde ist momentan wieder verboten! Es liegen keine Gesangbücher in der Kirche aus.
    Die musikalische Gestaltung erfolgt durch Organisten, Kantoren, Bläser und einzelne Personen aus der Kirchengemeinde.

Weitere Hinweise zum kirchlichen Leben und zu Veranstaltungen:

  • Selbstverständlich bleiben unsere St.-Martinus-Kirche und Heilig-Geist-Kirche als Orte des persönlichen Gebets außerhalb der Gottesdienstzeiten weiterhin tagsüber geöffnet.Bild einer medizinischen Mund-Nasen-Maske
  • Bei persönlichen Besuchen im Pfarramt St. Martinus sowie bei den Pastoralen Mitarbeiterinnen Cornelia Reus und Julia Scharla ist das Tragen einer Mund-Nasen-Maske Pflicht!
  • Beerdigungen, Taufen und Trauungen sind mit entsprechenden Regelungen zum Infektionsschutz möglich und werden durchgeführt. Bitte achten Sie für Ihre privaten Feiern auf die jeweils geltenden Maximalzahlen.
  • Unsere Chöre und die Musikkapelle führen ihre Musikproben unter strengen Hygieneauflagen durch. Bitte melden Sie sich bei Interesse vorab bei den Verantwortlichen und vermeiden Sie eine spontane Teilnahme.
  • Die Gemeindehäuser werden für kirchliche Veranstaltungen geöffnet. Für jede Veranstaltung gibt es ein Konzept zum Infektionsschutz.
    Die Vermietung an Vereine, Institutionen und Firmen ist möglich. Es gibt dafür jeweils ein Infektionsschutzkonzept.
    Das Tragen einer Mund-Nasen-Maske ist jederzeit ab dem Betreten des Gebäudes Pflicht, außer wenn Sie auf einem festen Platz sitzen.
  • Private Vermietungen der Gemeindehäuser sind bis 6. Januar 2021 ausgeschlossen.

Hier auf unserer Homepage sowie auf der Internetseite der Diözese Rottenburg-Stuttgart finden sie immer die aktuellsten Informationen.

Bitte achten Sie in diesen Tagen ganz besonders auf sich und Ihre Mitmenschen!

St.-Martins-Fest / Patrozinium

Das Fest des heiligen Martin am 11. November ist das Namensfest unserer Kirchengemeinde.

Üblicherweise feiern wir dieses Fest – genannt Patrozinium – an einem Wochenende mit  Veranstaltungen wie dem Martinsritt, einem Festgottesdienst und einem Kirchenkonzert.
Bedingt durch den Corona-Lockdown ist das in diesem Jahr leider nicht in der bekannten Form möglich!

Der Martinsritt am 14. November muss entfallen! Für alle Interessierten – besonders für Familien – wird es “Martinstüten To Go” in der St.-Martinus-Kirche geben. Außerdem werden wir die Geschichte des Heiligen Martin hier auf der Homepage als Bildergeschichte bereitstellen.

Der Festgottesdienst am 15. November findet um 10:30 Uhr in der St.-Martinus-Kirche statt. Es singt eine Schola unseres Kirchenchors Cäcilia. Bitte denken Sie daran, sich rechtzeitig anzumelden!

Die geplante Geistliche Abendmusik unserer Musikkapelle am 15. November muss leider entfallen, da es sich um ein Konzert handelt. Wir hoffen, dass bald wieder etwas Ähnliches stattfinden kann.

Bilder-Reise nach Peru und Ecuador – WIRD VERSCHOBEN!!!

Von A wie Alpaka bis Z wie Zitronentee – eine Bilder-Reise nach Peru und Ecuador

Der Vortrag muss aufgrund der aktuellen Corona-Situation und dem geltenden Lockdown leider verschoben werden. Wenn Sie grundsätzlich Interesse haben, können Sie sich gerne weiterhin melden, wir informieren Sie dann über einen möglichen Ersatztermin!

Wenn Sie wissen wollen, warum …
… jedes Schwein persönlich besucht werden muss,
… der Bischof sich mehrmals entschuldigt, dass er einen nicht selbst vom Flughafen abholen konnte,
… die nasse Wäsche wieder abgehängt wird, wenn Besuch kommt,
dann kommen Sie mit auf eine Bilder-Reise nach Südamerika!

Pastoralreferentin Cornelia Reus war im Februar gemeinsam mit drei Mitreisenden in Peru und Ecuador unterwegs. Über drei Wochen haben sie Freunde in weltkirchlichen Partnerprojekten besucht und Land und Kultur erlebt. Mit tollen Bildern und spannenden Geschichten berichten wir von unserer Reise, von emotionalen Begegnungen, kleinen und großen Herausforderungen und der Wiederentdeckung der Langsamkeit.

Herzliche Einladung zum Vortrag
am Sonntag, 8. November 2020
um 18:00 Uhr
im Gemeindehaus St. Martinus (Auf dem Bau 3, 74081 HN-Sontheim)

Der Eintritt ist frei! Wir freuen uns über Spenden zugunsten des Projekts „Talita Kumi“ in Ecuador.
Es werden Infektionsschutzmaßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie eingehalten. Bitte melden Sie sich deshalb vorab telefonisch oder per E-Mail im Pfarramt St. Martinus an.

Tauchen Sie ein in eine andere Welt und das Leben der Menschen auf einem anderen Kontinent!

Altpapiersammlung der Musikkapelle

Unsere Musikkapelle sammelt wieder Altpapier in den Straßen von Sontheim.
Die Sammlung findet – trotz Corona – wie geplant statt: am Samstag, 7. November 2020 ab 8:30 Uhr.
Bitte stellen Sie das Papier gebündelt – ohne Draht und Kunststoff – bis 8:00 Uhr am Straßenrand zur Abholung bereit.

Der Erlös kommt der Beschaffung von Instrumenten und der Jugendarbeit der Musikkapelle St. Martinus zugute.

Vielen Dank!

Stadtgebet: miteinander – füreinander

DiPlakat zum Stadtgebet mit Terminene Heilbronner Kirchengemeinden veranstalten in dieser schwierigen Zeit ein gemeinsames Gebet:
Einmal im Monat jeweils um 18:30 Uhr in einer anderen Pfarrei des Stadtgebiets.

MITEINANDER – Hoffnung steckt an, wenn sie mit anderen geteilt wird.
FÜREINANDER – Leben bekommt Halt, wenn jemand mit aushält.
STADTGEBET – unsere Pfarreien hoffen und beten für alle Menschen in der Stadt.

Das Stadtgebet soll außerdem der Vernetzung der Kirchengemeinden dienen und in unterschiedlichen Formen stattfinden.

Herzliche Einladung!

Alle Termine zum Übertragen in den eigenen digitalen Kalender finden Sie hier:
Stadtgebet der Gesamtkirchengemeinde Heilbronn

Allerseelenandacht 1. November Friedhof Sontheim

Am 01. November feiern wir um 14.00 Uhr die Allerseelenandacht auf dem Friedhof Sontheim.

Bitte melden Sie sich zu diesem Gottesdienst bis Freitag 30. Oktober 2020, 12.00 Uhr im Pfarrbüro an.
Zur Andacht wird es nur einen Zugangsweg geben, dieser ist ausgeschildert.