Familiengottesdienst zum Muttertag

Zum Muttertag feiern wir am Sonntag, 9. Mai um 10:30 Uhr einen Gottesdienst für Familien im Freien vor unserer St.-Martinus-Kirche.
Der Gottesdienst wird familiengerecht gestaltet. Die Anmeldung ist noch bis Freitag, 7. Mai um 12:00 Uhr im Pfarrbüro möglich.
Wer spontan noch teilnehmen möchte, muss rechtzeitig kommen, damit alle Daten erfasst werden können.

Freuen Sie sich auf Sonnenschein, schöne Musik und natürlich eine Kleinigkeit für alle Mütter. Herzliche Einladung!

Gottesdienste unter freiem Himmel

Gottesdienste im Freien sind möglich!

Am Freitag, 23. April 2021, hat unser Bischof Dr. Gebhard Fürst eine neue Mitteilung zur aktuellen Lage herausgegeben. Diese ermöglicht nun auch Kirchengemeinden mit hohen Corona-Zahlen unter bestimmten Voraussetzungen wieder Gottesdienste zu feiern:
Liegt die 7-Tage-Inzidenz drei Tage lang über 200, so dürfen zwar keine Gottesdienste in der Kirche mehr gefeiert werden, jedoch ist die Feier im Freien erlaubt. Ab einer Inzidenz über 300 (an drei Tagen) können keine Gottesdienste mehr stattfinden.

Die Möglichkeit der Gottesdienstfeier im Freien wollen wir in Heilbronn umsetzen.
So es die Zahlen im Stadtkreis und das Wetter zulassen, laden wir ein, ab 2. Mai sonntags jeweils um 10.30 Uhr auf dem Kirchplatz vor unserer St.-Martinus-Kirche Eucharistie zu feiern.
Ab dem 8. Mai finden zusätzlich Gottesdienste am Samstagabend um 18:30 Uhr alle vierzehn Tage im Kirchengarten der Heilig-Geist-Kirche in Horkheim statt.
Stühle und Bänke werden an beiden Orten entsprechend aufgestellt.
Aufgrund des erhöhten Aufwands müssen die Gottesdienste unter der Woche bis auf Weiteres ausgesetzt bleiben.

Für alle Gottesdienste ist es unbedingt notwendig, sich zuvor im Pfarrbüro anzumelden! Vor, während und nach dem Gottesdienst muss jederzeit eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung (OP-Maske oder FFP2-Maske) getragen werden. Bitte achten Sie auch auf die ständige Einhaltung der Abstandsregeln und den Verzicht von Gemeindegesang.

Vor unserer Maximilian-Kolbe-Kirche haben wir leider nicht genügend Platz, um im Freien mit dem gebotenen Abstand Gottesdienste zu feiern. Wir bitten um Verständnis!

Da sich die Corona-Inzidenzwerte in Heilbronn ständig ändern, kann es zu kurzfristigen Absagen kommen. Ebenso werden die Gottesdienste bei starkem Regen oder Unwetter nicht stattfinden. Bitte beachten Sie die Aushänge an den Kirchen oder schauen Sie hier auf der Homepage in den Terminkalender!

Um diese Gottesdienste umsetzen zu können braucht es viele helfende Hände! Wenn Sie bereit sind, Stühle und Bänke zu stellen und/oder den Ordnerdienst zu übernehmen, freuen wir uns über eine Meldung im Pfarrbüro.

Impulse und Gottesdienste für Zuhause

Leider steigen die Corona-Inzidenzwerte im Stadtkreis Heilbronn weiter an (genaue Informationen auf der Seite der Stadt Heilbronn). Aufgrund der hohen Zahlen sind gemeinsame Gottesdienste in unseren Kirchen nicht zu verantworten.
Selbstverständlich sind wir auch in diesen Zeiten für Sie ansprechbar! Ganz egal, ob Sie eine Frage haben, Unterstützung benötigen oder einfach nur mal reden wollen!
Meden Sie sich zu den Öffnungszeiten im Pfarrbüro oder rufen Sie direkt unsere Pastoralen Mitarbeiterinnen Julia Scharla oder Cornelia Reus an.

Hier sammeln wir für Sie Ideen und Impulse, wie Sie unseren christlichen Glauben auch Zuhause alleine oder in der Familie feiern können:

Hausgottesdienste

Hier finden Sie Vorlagen, um sonntags zu Hause einen kleinen Gottesdienst zu feiern. Die Faltblätter liegen auch in unseren geöffneten Kirchen zum Mitnehmen aus.
Hausgebet für Sonntag, 9. Mai 2021 (PDF-Datei)

Weitere Ideen und Vorlagen für Hausgottesdienste finden Sie hier auf der Seite der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Fernsehgottesdienste und Streamingangebote

Auf dem regionalen Fernsehsender L-TV werden regelmäßig Gottesdienste aus Heilbronn übertragen – jeweils sonntags um 10 Uhr.

  • Sonntag, 18. April um 10 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst mit dem evangelischen Dekan Baisch und dem katholischen Dekan Roland Rossnagel aus der Kilianskirche Heilbronn
    -> Dieser Gottesdienst findet zum Gedenken der an Corona Verstorbenen statt und wird auch hier auf YouTube übertragen.

Im Fernsehen werden folgende Gottesdienste übertragen:

  • Sonntag, 18. April um 9:30 Uhr: evangelischer Gottesdienst aus Worms – im ZDF
  • Sonntag, 18. April um 10:15 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst für die Verstorbenen der Coronazeit aus der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin – in der ARD
  • Sonntag, 25. April um 9:30 Uhr: katholischer Gottesdienst aus der Heilig-Kreuz-Kirche in Bensheim-Auerbach – im ZDF

Eine gute Übersicht über Gottesdienste im Livestram, mediatheken und Rundfunkangebote ist auch hier zu finden.

Musik und Bilder

  • Auf der Seite “Gotteslob online” finden Sie Videos, Texte und weitere Informationen zum katholischen Gesangbuch “Gotteslob”. Viele Lieder können Sie sich dort direkt anhören und mitsingen. So wurden zum Beispiel in einem umfassenden Videoprojekt der katholischen Chorvereinigung »Pueri Cantores« über 250 Lieder aus dem Stammteil des Gotteslob neu aufgenommen und anschließend dort zur Verfügung gestellt.
  • Viele Gotteslob-Lieder sind auch im YouTube-Kanal “Listen+Learn” (Hören und Lernen) zu finden. Viel Spaß beim Mitsingen!
  • Kennen Sie schon die kostenlose “Liedfinder”-App für das Gotteslob? Hier gibt es mehr Informationen dazu.
  • Ausmalbilder zum Sonntagsevangelium – besonders natürlich für Kinder geeignet – finden Sie hier auf der Website des Erzbistums Köln.

Impulse

  • Im YouTube-Kanal unserer Diözese-Rottenburg Stuttgart sind unter dem Titel “Mein Sonntagsevangelium” immer wieder gute Impulse zum Evangeliums-Text des folgenden Sonntags zu finden. Schauen Sie mal rein.
  • Denkanstöße und Impulse für jeden Tag sind im Internet viele zu finden. Ideen aus unserer Diözese finden Sie hier.
  • Die Lesungstexte für jeden Tag (natürlich mit Einführungen) aus dem Schott-Messbuch können Sie hier auf der Seite der Erzabtei Beuron abrufen.
  • Wer gerne auf Instagram unterwegs ist, kann mal reinschauen bei unserem Kollegen @wolfgangmetz oder bei @sinnsucher.plus
  • Sinnsucher gibt es übrigens auch als Website – mit Impulsen, Material und Spielen zum Download.

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern, Entdecken und Feiern!

Kunstausstellung in der St.-Martinus-Kirche

ACHTUNG: Absage aller Gottesdienste ab Ostermontag

Bischof Gebhard Fürst hat die Regelung für Hotspot-Regionen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart angepasst:
„Ab dem 29. März 2021 ist in den Kirchengemeinden der jeweiligen Stadt/-Landkreise, in denen an drei aufeinanderfolgenden Tagen eine 7-Tages-lnzidenz ab 200/100.000 Einwohnern auftritt, die Feier von öffentlichen Gottesdiensten nicht gestattet.“

Diese Regelung betrifft uns in Heilbronn: Ab Ostermontag, 4. April 2021 werden vorerst keine öffentlichen Gottesdienste mehr gefeiert!
Seit Gründonnerstag überschreitet der Stadtkreis Heilbronn die Inzidenz von 200. Weihbischof Schneider hat die Feier der Ostergottesdienste am Ostersonntag noch gestattet. Anschließend müssen wir leider wieder einmal darauf verzichten!
Gottesdienste werden dann erst wieder möglich bei einem 7-Tage-Inzidenzwert unter 200 pro 100.000 Einwohnern an fünf aufeinanderfolgenden Tagen.

Bis auf Weiteres gelten die folgenden Aussagen:

  • Es gibt keine Gottesdienste vor Ort. Nutzen Sie bitte das Angebot der Fernsehgottesdienste oder Liveübertragungen im Internet.
  • Selbstverständlich bleiben unsere St.-Martinus-Kirche und die Heilig-Geist-Kirche als Orte des persönlichen Gebets weiterhin tagsüber geöffnet.
  • Das Pfarramt St. Martinus ist zu den Ferienöffnungszeiten telefonisch und per E-Mail zu erreichen.
  • Beerdigungen finden nach den behördlichen Vorgaben betreffend der teilnehmenden Personenzahl weiterhin statt.
  • Im Allgemeinen wird die Hauskommunion und Krankensalbung eingestellt, bei dringlicher Notwendigkeit können Seelsorger*innen diese im Einzelfall und unter besonderen Hygienemaßnahmen spenden.

Sobald sich die Regelungen ändern, und wir hier in unserer Kirchengemeinde wieder gemeinsam Gottesdienste feiern dürfen, informieren wir Sie selbstverständlich – hier auf der Homepage, per Aushang und Tagespresse!

Bitte achten Sie auf sich und Ihre Mitmenschen und bleiben Sie gesund!

Ostern zu Hause feiern

Wenn Sie an den Kar- und Ostertagen keinen unserer Gottesdienste besuchen möchten oder können, finden Sie hier verschiedene Ideen und Informationen für die Gestaltung zu Hause:

Vorlagen für Hausgottesdienste

Die Diözese Rottenburg-Stuttgart bietet für alle Kar- und Ostertage Gottesdienstvorlagen für Zuhause an. Sie finden jeweils einen klassischen Hausgottesdienst, eine Vorlage für die Feier mit Kindern sowie ein Hausgebet für Alleinlebende. Außerdem gibt es jeweils eine Lesepredigt sowie eine Vorlage für die Segnung der Osterspeisen und für einen Stationengottesdienst am Ostermontag.
Alle Texte zum Download als PDF-Datei finden Sie hier auf der Homepage der Diözese.

Fernsehgottesdienste und Streamingangebote

Die Diözese überträgt ihre Gottesdienste aus dem Dom St. Martin zu Rottenburg im Livestream unter diesem Link: Livestream
Folgende Gottesdienste werden übertragen:

  • Gründonnerstag (1. April) um 19:30 Uhr
  • Karfreitag (2. April) um 15:00 Uhr mit Gebärdendolmetscher
  • Osternacht am Samstag (3. April) um 21:00 Uhr
  • Ostersonntag (4. April) um 9:30 Uhr mit Gebärdendolmetscher

Auf L-TV werden Gottesdienste aus dem Deutschordensmünster St. Peter und Paul in Heilbronn übertragen:

  • Gründonnerstag (01.04.2021) um 19.00 Uhr
  • Karfreitag (02.04.2021) um 15.00 Uhr
  • Karsamstag – Osternacht (03.04.2021) um 21.00 Uhr
  • Ostermontag (05.04.2021) um 10.00 Uhr

Im Fernsehen werden folgende Gottesdienste übertragen (Auswahl):

  • Gründonnerstag (1. April) um 18:00 Uhr aus Rom –> BR
  • Karfreitag (2. April) um 10:00 Uhr evangelischer Gottesdienst aus St. Mang –> ARD
  • Kreuzweg (2. April) mit Papst Franziskus um 21:00 Uhr aus Rom –> BR
  • Osternacht am Samstag (3. April) mit Papst Franziskus um 19:30 Uhr aus Rom –> BR
  • evangelische Osternacht am Samstag (3. April) um 22:00 Uhr aus Landshut –> BR
  • Ostersonntag (4. April) um 9:30 Uhr aus der Evangelischen Johanneskirche Eltville-Erbach –> ZDF
  • Ostersonntag (4. April) aus Rom mit dem Segen “Urbi et Orbi” um 10:00 Uhr –> BR
  • Ostermontag (5. April) um 10:00 Uhr aus der evangelischen Kreuzkirche in Kirchdorf (Hamburg-Wilhelmsburg) –> ARD

 

Virtuelles Osterfrühstück

Um zusammen Ostern zu feiern laden wir alle, die gerne gemeinsam frühstücken, zum virtuellen Osterfrühstück per Videokonferenz ein!
Teilnehmen können Sie am Ostersonntag, 4. April, ab 8:00 Uhr über diesen Zoom-Link.

Noch bis morgen (Mittwoch, 31. März) können Sie sich dazu ein Oster-Frühstücks-Paket sichern!
Melden Sie sich bei Interesse bis 12 Uhr im Pfarrbüro.

Die Pakete können nach der Auferstehungsfeier am Ostersonntag mitgenommen werden.
Wer der Gottesdienst nicht besuchen kann, dem bringen wir das Frühstückspaket gerne am Samstag nach Hause.

Wir freuen uns auf Sie!

Aktuelles zu den Ostergottesdiensten

Am Nachmittag des 25. März hat unser Bischof Dr. Gebhard Fürst verkündet: “Die Diözese Rottenburg-Stuttgart ermöglicht gemeinsame Feiern über die Kar- und Ostertage bis zu einer 7-Tages-Inzidenz von 200.

Für Heilbronn bedeutet dies nach aktuellem Stand, dass wir die Gottesdienste rund um Ostern wie geplant feiern können! Die Neuregelung sieht vor, dass keine Gottesdienste mit Besuchern mehr möglich sind, wenn die 7-Tages-Inzidenz an drei aufeinander folgenden Tagen bei über 200 pro 100.000 Einwohnern liegt. „Ich gehe davon aus, dass wir die Liturgien der Heiligen Woche mit unseren eingeübten und bewährten Hygienekonzepten und den Sonderregelungen zu den Ostergottesdiensten in verantworteter Weise feiern können“, betont Bischof Dr. Fürst.
Die ganze Nachricht aus Rottenburg sowie die aktuelle 47. Mitteilung zur Lage finden Sie hier auf der Homepage der Diözese.

Die Anmeldung für Oster-Gottesdienste in unserer Kirchengemeinde St. Martinus ist noch bis Mittwoch, 31. März um 12:00 Uhr möglich. Bitte nutzen Sie dazu das Anmeldeformular unter diesem Link: Anmeldung zu den Gottesdiensten an den Kar- und Ostertagen

Bitte beachten Sie den folgenden Hinweis:
Liebe Gottesdienstbesucher*innen,
wir haben ein wirksames Hygieneschutzkonzept für die Gottesdienste erstellt und halten uns auch an dieses. Leider kann ein Hygieneschutzkonzept nicht vor der Anordnung einer Quarantäne schützen, falls ein*e Gottesdienstteilnehmer*in positiv auf das Coronavirus getestet wird. Die Quarantäne ergibt sich aus den aktuellen Regelungen des Landes sowie den Regelungen des Robert-Koch-Instituts zur Kontaktpersonen-Nachverfolgung.
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Beim Besuch all unserer Gottesdienste gelten die folgenden Regelungen zum Infektionsschutz:

  • Abstand von 1,5 Metern in alle Richtungen muss zu jeder Zeit (auch beim Kommuniongang) eingehalten werden
  • Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist jederzeit vor, während und nach dem Gottesdienst verpflichtend (auch bei ärztlicher Befreiung). Als „medizinische Maske” gelten sogenannte OP-Masken (Einwegmasken) oder auch Masken der Standards KN95/N95 oder FFP2. Bitte bringen Sie ihre eigene Maske mit. Die Regelung gilt für alle ab 6 Jahren!
  • Der Zutritt zum Gottesdienstgelände ist beschränkt und wird von Ordner*innen kontrolliert.
  • Der Einlass ist nur mit ausgedruckter Eintrittskarte möglich.
  • Nur Personen aus einem Haushalt dürfen zusammensitzen
  • Laufwege beachten, Personenkreuzungen vermeiden
  • Verbot von Gemeindegesang, die musikalische Gestaltung erfolgt durch eine begrenzte Anzahl von Sängern oder Bläsern
  • Kein Friedensgruß möglich
  • Zutritts- und Teilnahmeverbot bei Krankheitssymptomen

Foto des Bischofs: Diözese Rottenburg-Stuttgart

Der Oster-Gemeindebrief 2021 ist erschienen

Der neue Gemeindebrief Martinus aktuell “Ostern 2021” ist erschienen und wird in diesen Tagen an alle katholischen Haushalte in Sontheim und Horkheim ausgetragen. Sie können ihn aber auch hier unter “Aktuelles” als PDF-Dokument herunterladen.