Pater Magrin kommt

Pater Francesco MagrinWir freuen uns sehr, dass Pater Francesco Magrin in diesem Jahr wieder aus Italien anreisen wird. Er übernimmt die Urlaubsvertretung für Pfarrer Pfeiffer hier in Sontheim und Horkheim und wird die Gästewohnung im Pfarrhaus beziehen..
In der Zeit vom 7. August bis 3. September 2021 wird er für Gottesdienste und seelsorgerliche Dienste zur Verfügung stehen.
Heißen Sie Pater Magrin gemeinsam mit uns recht herzlich willkommen!

Verabschiedung von Gemeindereferentin Julia Scharla

Verabschiedung von unserer Gemeindereferentin und Pastoralen Ansprechperson Julia Scharla

In den Sonntagsgottesdiensten am 24. Juli um 18.30 Uhr in der Maximilian-Kolbe-Kirche und am 25. Juli um 10.30 Uhr in St. Martinus (mit anschließendem Stehempfang) werden wir Julia Scharla offiziell aus dem Dienst in unserer Kirchengemeinde verabschieden. Sie tritt zum 1. September eine neue Stelle als Ausbildungsleitung der künftigen Gemeindereferentinnen und -referenten der Diözese in Rottenburg an.

Julia Scharla hat ihren Dienst in unserer Kirchengemeinde am 1. September 2018 aufgenommen als Nachfolgerin von Pastoralreferentin Susanne Funk. Als „Pastorale Ansprechperson“ hat Julia Scharla in diesen drei Jahren den Kirchengemeinderat und die beiden katholischen Kindertagesstätten unserer Kirchengemeinde begleitet, war verantwortlich für die Mitarbeiter:innen der Kirchengemeinde und erste Ansprechpartnerin für die anderen Heilbronner katholischen Kirchengemeinden und die Evangelischen Schwesterngemeinden. Über ihre weiteren Arbeitsfelder in unserer Kirchengemeinde hinaus – zu denen u.a. die Firmvorbereitung, der Beerdigungsdienst, der Predigtdienst und die Begleitung der liturgischen Dienste gehörte – hat sie mit viel Engagement über die Stadtpastoralkonferenz an neuen Möglichkeiten auf Ebene der Gesamtkirchengemeinde Heilbronn mitgearbeitet: in der Öffentlichkeitsarbeit, an einem neuen Konzept der Firmvorbereitung, am ersten und bisher einzigen gemeinsamen Fronleichnamsfest aller Heilbronner Kirchengemeinden auf der BUGA 2019.

Für all das dürfen wir Julia Scharla herzlich Danke sagen und ihr für den neuen Wirkungskreis und  -ort alles Gute und Gottes Segen wünschen. Nach dem Sonntagsgottesdienst am 25. Juli um 10.30 Uhr in St. Martinus wollen wir sie mit einem Abschiedsgeschenk zur Erinnerung an ihre Heilbronner Zeit überraschen. Bei einem corona-konformen Stehenbleiben wird es auch Gelegenheit zum persönlichen Gespräch und zur Begegnung geben. Mit Julia Scharla verabschieden wir auch ihren Ehemann David Scharla aus dem Kirchengemeinderat. Bei trockener Witterung werden wir den Gottesdienst – wie schon zu Ostern und Fronleichnam – draußen im Freien Auf dem Bau feiern, wo all das in größerer Runde möglich ist als im Kirchenraum. Herzliche Einladung dazu!

Für den Kirchengemeinderat:
Susanne Katz

Aktuelle Corona-Informationen

Aktuelle Informationen für die Feier von Gottesdiensten

Die folgenden Informationen stehen auf der Grundlage der aktuell gültigen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg sowie der 53. Mitteilung des Bischofs zur aktuellen Lage vom 30. Juni 2021.

Für ALLE Gottesdienste in der Kirchengemeinde gilt Folgendes:

  • Gottesdienste finden zu den üblichen Zeiten statt. Bitte entnehmen Sie die genauen Zeiten und Orte unserem Terminkalender.
  • Für alle Gottesdienste ist weiterhin eine Anmeldung vorab dringend empfohlen.
    Die Anmeldung für einen Gottesdienst kann jeweils zu den regulären Öffnungszeiten des Pfarrbüros erfolgen. Für die Wochenend-Gottesdienste ist die Anmeldung bis Freitag, 12 Uhr, möglich:
    per Telefon unter 07131/741-4000 oder per E-Mail an stmartinus.heilbronn@drs.de
    Sie müssen für jede anzumeldende Person angeben: den vollständigen Namen, die Adresse und die Telefonnummer oder E-Mail-Adresse
    Bei Überschreitung der maximal möglichen Teilnehmerzahl müssen nicht angemeldete Besucher*innen notfalls abgewiesen werden.
  • Bei ALLEN Gottesdiensten ist die Teilnehmererfassung mit vollständigem Namen, Adresse und Kontaktdaten weiterhin verpflichtend.
  • Das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes ist jederzeit vor und in der Kirche verpflichtend. Als „medizinische Maske” gelten sogenannte OP-Masken (Einwegmasken) oder auch Masken der Standards KN95/N95 oder FFP2. Bitte bringen Sie ihre eigene Maske mit.
  • Der Einlass ist jeweils ab 20 Minuten vor Gottesdienstbeginn möglich. Es erfolgt eine Einlasskontrolle und Zuweisung der Sitzplätze durch Ordner*innen. Nur Personen aus dem gleichen Haushalt dürfen zusammensitzen.
  • Das Singen im Gottesdienst ist mit Maske wieder erlaubt. Bitte bringen Sie dazu Ihr eigenes Gotteslob mit! Bis auf weiteres verzichten wir auf die Auslage von Gesangbüchern in den Kirchen.
  • Achten Sie weiterhin auf Abstand (mindestens 1,5 m), Handdesinfektion und Hygieneregeln!

Weitere Hinweise zum kirchlichen Leben und zu Veranstaltungen:

  • Selbstverständlich bleiben unsere -Martinus-Kirche und Heilig-Geist als Ort des persönlichen Gebets außerhalb der Gottesdienstzeiten weiterhin tagsüber geöffnet.
  • Das Pfarramt St. Martinus ist zu den üblichen Öffnungszeiten zu erreichen. Bitte erledigen Sie Ihr Anliegen möglichst telefonisch oder per E-Mail. Persönliche Besuche sind in dringenden Fällen möglich – es gilt Maskenpflicht.
  • Beerdigungen werden durchgeführt. Taufen und Trauungen sind möglich.
  • Proben unserer Chöre und der Musikkapelle finden mit Teilnehmererfassung und Hygienekonzept statt.
  • In den Gemeindehäusern sind Veranstaltungen und Sitzungen wieder möglich.
  • Private Vermietungen sind mit Auflagen und Hygienekonzept möglich.

Feiern der Erstkommunion

Vertrau mir, ich bin da! – Erstkommunion 2021

Am Wochenende 17. und 18. Juli 2021 feiern 22 Kinder aus unserer Kirchengemeinde endlich ihre Erstkommunion. In drei Gottesdiensten werden die Kinder zum ersten Mal an der Eucharistie teilnehmen. Leider gelten noch immer Corona-Beschränkungen, weshalb nur eine begrenzte Anzahl an geladenen Gästen an den Erstkommunion-Feiern teilnehmen kann. Wir freuen uns deshalb ganz besonders, wenn Sie, liebe Gemeinde, unsere Erstkommunionkinder und ihre Familien in Ihr Gebet mit einschließen und sie so Teil unserer Gemeinschaft werden!

Ihre Erste Heilige Kommunion werden empfangen:

Carlos Aniol Ortega
Maximilian Dimitriadis
Greta Filiz Gönül
David Goldfuß
Matas Gültig
Lara Marie Haufe
Jana Hirschmann
Lea Hirschmann
Sean Kirk
Bennet Knodel
Daniel Krug
Stella Sophie Massold
Anton Müller
Greta Müller
Emma Rusek
Niklas Schneider
Lea Steinberg
Emma Antonietta Tassone
Stanislaw Walecki
Florian Ziegeler
Ivka Zovkić
sowie ein weiteres Kind

WeltWEITAbenteuer mit Roxy und Gani

Mit Roxy und Gani nach Südafrika reisen und dort lernen, eine eigene Trommel zu basteln, in Grönland ein Schneemann-Eis genießen und in Nepal den Himalaya besteigen. All das ist möglich im Rahmen des diesjährigen Ferienprogramms für Familien unter dem Motto „WeltWEITabenteuer mit Roxy und Gani“.

Mit Beginn der Sommerferien steht für Familien ein 16-tägiges Ferien-Ideenpaket zur Verfügung.
Die beiden Maskottchen Roxy Ross und Gani Gans laden Kinder und Familien dazu ein, mit ihnen um die Welt zu reisen. Da ihr aufgrund der aktuellen Situation nicht so leicht verreisen könnt, nehmen die beiden Tiere die Menschen auf ihre Reise mit, um 16 Länder zu erkunden. Die Reise geht von Deutschland über Südengland und Kanada nach Brasilien. Die beiden kommen durch Europa, Afrika, Nord- und Südamerika und Asien. Selbst Australien liegt auf der Reiseroute und viele weitere Länder. Dabei entdeckt ihr das jeweilige Land mit allen Sinnen. Ideen für landestypische Speisen, für Musik, für Spiele bis hin zu kulturellen Besonderheiten stecken in dem Ferienpaket drin.

Die jeweiligen Tagesvorlagen könnt ihr ab Beginn der Sommerferien (29. Juli) über die Seite wir-sind-da.online/weltweitabenteuer abrufen.

Hinter der Aktion stehen verschiedene Einrichtungen unserer Diözese.

Stadtgebet: miteinander – füreinander

Die Heilbronner Kirchengemeinden veranstalten in dieser schwierigen Zeit ein gemeinsames Gebet:
Einmal im Monat jeweils um 18:30 Uhr in einer anderen Pfarrei des Stadtgebiets.

MITEINANDER – Hoffnung steckt an, wenn sie mit anderen geteilt wird.
FÜREINANDER – Leben bekommt Halt, wenn jemand mit aushält.
STADTGEBET – unsere Pfarreien hoffen und beten für alle Menschen in der Stadt.

Das Stadtgebet soll außerdem der Vernetzung der Kirchengemeinden dienen und in unterschiedlichen Formen stattfinden.

Herzliche Einladung!

Alle Termine zum Übertragen in den eigenen digitalen Kalender finden Sie hier:
Stadtgebet der Gesamtkirchengemeinde Heilbronn

“Elemente als Kraftspender” – Wandergottesdienst für Familien

Herzliche Einladung zum Wandergottesdienst für Familien am Sonntag, 20. Juni 2021!

Treffpunkt ist – wie geplant – um 9:45 Uhr am Parkplatz des TSG-Sportheims in Heilbronn-Sontheim.
Gemeinsam sind wir unterwegs und begegnen den vier Elementen, die unsere Erde ausmachen. Lasst euch überraschen, was Erde, Luft, Wasser und Feuer zu bieten haben. Natürlich gibt es auch jede Menge zu entdecken und zu erleben!
Alle Wege sind dabei für Kinderwägen und Rollstühle geeignet.

Selbstverständlich werden beim Gottesdienst die Regeln des Infektionsschutzes beachtet. Alle Teilnehmer*innen müssen erfasst werden. Eine Anmeldung vorab ist aber nicht notwendig!

Nach dem Gottesdienst muss das Bring-and-Share-Picknick noch einmal ausfallen. Wir haben uns dafür eine kleine, Corona-konforme Überraschung überlegt. Seid gespannt!

Bringen Sie bitte Ihre eigenen Getränke für unterwegs mit.

Alle Familien mit Kindern, aber auch Gemeindemitglieder und Interessierte ohne Kinder sind herzlich eingeladen!
Das Team vom Ausschuss Kinder und Junge Familien freut sich auf Sie!

Singen ist wieder möglich

Auf Grundlage der Corona-Verordnung des Landes hat Bischof Dr. Gebhard Fürst zum 10. Juni 2021 aktualisierte Regelungen für Gottesdienste und die Nutzung von Gemeindehäusern veröffentlicht:

Mehr Möglichkeiten

Dank der deutlich verbesserten Pandemie-Situation und der sinkenden Inzidenzen – auch im Stadtkreis Heilbronn – ist Schritt für Schritt wieder mehr möglich.

Für unsere Gottesdienste in der Kirche sowie im Freien gilt aktuell:

  • Singen ist wieder erlaubt! Es wird aufgrund der Hygiene vorerst Liedblätter für jeden Gottesdienst geben.
  • Es muss ein Abstand von 1,5 Metern zwischen den Gottesdienstbesuchern eingehalten werden.
  • Alle ab 6 Jahren müssen eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung während des ganzen Gottesdienstes tragen, auch bei ärztlicher Befreiung.
  • Alle Teilnehmer müssen ihren Namen mit Adresse und Telefonnummer oder E-Mail-Adresse erfassen lassen.
  • Bei Krankheitssymptomen darf man am Gottesdienst nicht teilnehmen.
  • Die Gemeinde hat ein Hygienekonzept erstellt, vor und nach jedem Gottesdienst werden alle Kontakt-Oberflächen desinfiziert.
  • Auf das Händeschütteln beim Friedensgruß muss vorerstverzichtet werden.
  • Die Dauer der Gottesdienste ist nicht mehr begrenzt.
  • Bei der Feier von Gottesdiensten besteht keine Verpflichtung zu einem Nachweis getestet/geimpft/genesen. Für diese Personengruppen gibt es auch keine weitergehenden Regeln/Möglichkeiten.

Es gelten unsere bekannten Gottesdienstzeiten:

  • am Dienstag um 18:30 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche in Horkheim
  • am Donnerstag um 18:30 Uhr in St. Maximilian Kolbe in Sontheim
  • am Samstag um 18:30 Uhr abwechselnd in der Heilig-Geist-Kirche und in St. Maximilian Kolbe
  • am Sonntag um 10:30 Uhr in St. Martinus in Sontheim

Die jeweils aktuellen Gottesdiensttermine und Orte können Sie dem Kalender unserer Homepage entnehmen.

Weitere Hinweise zum kirchlichen Leben und zu Veranstaltungen:

  • Selbstverständlich bleiben unsere St.-Martinus-Kirche und Heilig-Geist-Kirche als Orte des persönlichen Gebets außerhalb der Gottesdienstzeiten weiterhin tagsüber geöffnet.
  • Das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung ist jederzeit ab dem Betreten eines kirchlichen Gebäudes Pflicht.
  • In unseren Gemeindehäusern sind wieder erste Veranstaltungen möglich. Die Vermietung bleibt zunächst ausgeschlossen.
  • Bei vielen kirchlichen Veranstaltungen, die keine Gottesdienste sind, muss meist auf “die drei G” geachtet werden, das heißt nur Geimpfte, Genesene oder Getestete können teilnehmen.

Hier auf unserer Homepage sowie auf der Internetseite der Diözese Rottenburg-Stuttgart finden sie immer die aktuellsten Informationen.

Bleiben Sie gesund und geben Sie aufeinander acht!

Impressionen von Fronleichnam

Fronleichnam (nicht nur) für Familien